Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Technisches Hilfswerk


Zusammenarbeit beim „Projekt TRAMP“ – Herstellung eines Beachvolleyball-Feldes

Samstag, 4.4.2009
Projekt TRAMP“ = Transnational mobility of older peopel.
Das 2007 für zwei Jahre und unter Finanzierung der Europäischen Kommission gestartete Projekt soll Menschen aus verschiedenen europäischen Nationen mit geringeren Sprachkenntnissen und aus dem Handwerk zusammenführen. Die Projektbeteiligten aus Deutschland, Frankreich, Tschechien und Österreich treffen sich in den verschiedenen Ländern und unterstützen jüngere Leute bei handwerklichen Projekten.

So freute es den Ortsverband Oberhausen besonders, dieses Projekt zu unterstützen. Auf dem Gelände der Gesamtschule Oberhausen sollte ein Beachvolleyball-Feld unter Federführung des „Projekt TRAMP“ entstehen. Die Planung, Durchführung und Organisation fand durch die älteren Bürger verschiedener Länder statt. Da allerdings eine große Masse an Erdreich und Wiese entfernt und abtransportiert werden musste, brauchten die Beteiligten die Hilfe des THW Oberhausen, allein die Muskelkraft konnte nicht ausreichen. Mit dem Radlader aus Moers und einem Kipper, kam die Arbeit gut voran. Innerhalb eines Wochenendes Anfang April 09 hatte das THW unter Leitung von Frank Wichmann die Ausschachtung soweit fertiggestellt, dass die Projektteilnehmer mit der Erstellung des Sandfeldes beginnen konnten. Das Material sowie der Sand wurden dann zur Freude der Organisatoren auch noch von einem anliegenden Baumarkt gespendet.

Zwischenzeitlich haben die Schüler der Gesamtschule das Beachvolleyball-Feld unter Jubel eröffnet. Wie der Presse entnommen werden konnte, haben sich die Lehrer bereits einem Turnier mit den Schülern gestellt. Jetzt kann der Sommer ja kommen.


Zurück


© 2005, 2006, 2007 THW Ortsverband Oberhausen

OV-intern

Der interne Bereich von www.thw-oberhausen.de steht allen Helfern des Ortsverbandes zur Verfügung.

Die nächsten Dienste

Archiv

Bei uns gehen keine Informationen verloren. In unserem Archiv finden Sie: