Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Technisches Hilfswerk


Sturm trifft auch Oberhausen

Montag, 12.7.2010
Die heißen Temperaturen von bis zu 38 Grad im Schatten sorgten am 12. Juli 2010 für ein kurzes aber umso heftigeres Gewitter im Westen Deutschlands.

Auch Oberhausen wurde durch Orkanböen hart getroffen. Die massivsten Schäden hatten die Stadtteile Eisenheim, Klosterhardt und Osterfeld zu beklagen. Daher wurden alle Helfer des THW Oberhausen bereits eine halbe Stunde nach dem Sturm, um 12.50 Uhr alarmiert und die ersten Trupps rückten um ca. 13.30 Uhr zu Einsätzen aus.

Von der Leitstelle der Feuerwehr Oberhausen wurden immer mehr Schäden gemeldet, so dass insgesamt 7 Teams gebildet wurden, die zu den verschiedenen Orten ausrückten. Im Einsatz waren so insgesamt 58 Helfer und es kam im Laufe des Tages (Einsatzende 23.35 Uhr) zu 50 Einsätzen für das THW Oberhausen.

Den Helfern vor Ort bot sich überwiegend ein Bild der Verwüstung. Meistens waren es große Bäume, die von Fahrbahnen, Häusern, Zäunen und Autos entfernt werden mussten und erhebliche Sachschäden (zum Glück keine Personenschäden) angerichtet haben. Vereinzelt wurden zeitweise die Straßen abgesperrt, Wege in Parks waren nicht begehbar und der ÖPNV war erheblich gestört. Auch die städtische Autobahn A 516 war betroffen. Zwei große Bäume wurden entwurzelt und fielen auf die Schallschutzwand. Um diese zu entfernen musste die Straßenmeisterei eine Spur der Autobahn in Richtung Oberhausen sperren.

Die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, Polizei, WBO und THW war wieder reibungslos, zumal ein Helfer des THW in der Leitstelle der Feuerwehr vermittelte. Auch wenn ein Einsatz dieser Art die Motivation anhebt und die Helfer schult, ist ein weiterer Sturm mit dieser Verwüstung nicht wünschenswert. Zum Glück übernimmt die Versicherung der Geschädigten meistens die Regulierung und es bleib bei Sachschäden.


Zurück


© 2005, 2006, 2007 THW Ortsverband Oberhausen

OV-intern

Der interne Bereich von www.thw-oberhausen.de steht allen Helfern des Ortsverbandes zur Verfügung.

Die nächsten Dienste

Archiv

Bei uns gehen keine Informationen verloren. In unserem Archiv finden Sie: