Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Technisches Hilfswerk


Einsatz des Radladers am 02.08.2000

Mittwoch, 2.8.2000
Bienenvölker entgehen Flammen
Gegen 6.30 Uhr früh ging der Alarm bei der Feuerwehr an der Brücktorstr. ein. Ein Brand machte ein etwa 150 qm großes Gartenhäuschen, da an ein eingeschossiges Wohnhaus angrenzt, dem Erdboden gleich.
Die Feuerwehrleute mußten wegen der starken Rauchentwicklung mit Atemschutzgeräten vorrücken. Mit vier Strahlrohren bekämpften die Feiuerwehrleute die Flammen und konnten so ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude verhindern. Ganz ungefährlich war dieser Einsatz jedoch nicht, denn in dem Gartenhäuschen entdeckten die Feuerwehrleute fünf gefüllte Propangasflaschen, die erst einmal vor der Hitze des Feuers ins Freie gebracht werden mußten.
Das brennende Gartenhäuschen stellt außerdem eine ernstzunehmende Gefahr für ganze "Völkerstämme" dar, denn im Garten haben zehn Bienenvölker ihr Domizil. Nur knapp entgingen gestern die 50 000 Tiere den Flammen, berichtet Feuerwehreinsatzleiter Peter Lindemann.
Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich dann ein wenig komplizierter. Zur Unterstützung der Feuerwehr musste das Technsiche Hilfswerk anrücken. Ein Radlader (Foto) wurde eingesetzt, um die Feuerspuren zu beseitigen.
Insgesamt war die Feuerwehr rund 5 Stunden im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen.


Zurück


© 2005, 2006, 2007 THW Ortsverband Oberhausen

OV-intern

Der interne Bereich von www.thw-oberhausen.de steht allen Helfern des Ortsverbandes zur Verfügung.

Die nächsten Dienste

Archiv

Bei uns gehen keine Informationen verloren. In unserem Archiv finden Sie: